Menü öffnen

Dortmund - OGS Westhausen-Grundschule pflanzt Frühblüher im PikoPark

Am 8. November 2019 denken die Kinder der OGS Westhausen-Grundschule an den nächsten Frühling und setzen Frühblüherzwiebeln in den PikoPark.

Weiterlesen ...

Dortmund - Vonovia sichert nachhaltige Pflege und Naturerlebnisangebote im PikoPark

Vonovia überreichte am 8. November 2019  einen Scheck an den Naturreferenten Christoph Richard. Damit ist sichergestellt, dass er im sogenannten „PikoPark“ in Dortmund-Westerfilde auch in Zukunft Naturerlebnisangebote für Kinder anbieten kann.

Weiterlesen ...

Remscheid - Frühblüher für die Wildbienen

Am Ende der Herbstferien war viel los im PikoPark am Hasenberg. Kinder der Grundschule "Am Hasenberg" und anwohnende Kinder besprachen gemeinsam mit Pia Kambergs von der Biologischen Station Mittlere Wupper, über welche Pflanzen sich Wildbienen nach ihrem Winterschlaf freuen. Wenn sonst noch wenig Nahrung zu finden ist, dienen ihnen Frühblüher im zeitigen Frühjahr als erste wichtige Nahrungsquelle.

Weiterlesen ...

Bonn - Pflege PikoPark im Herbst

Bei goldenem Oktoberwetter machen PikoPark-Liebhaberinnen den Park winterfest. 

Weiterlesen ...

Speyer - Zweiter Pflegeworkshop im PikoPark

Nach der Einweihung der Wildbienen-Nisthilfe gemeinsam mit den Hortkindern, kümmerten sich am Nachmittag die Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Gärtner der GBS um die Pflanzen im PikoPark.

Weiterlesen ...

Speyer - Hortkinder bauen Nisthilfen für Wildbienen

Ein Insekten-Hotel ist gar kein Hotel, sondern ein Wohnhaus! Hier richten Wildbienen Kinderzimmer ein und legen ihre Eier hinein.

Weiterlesen ...

Dortmund - OGS der Westhausener Grundschule setzt Frühblüher in den PikoPark

Freitag, den 8. November 2019
         auf der PikoPark-Fläche in Westerfilde
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfang November werden Frühblüherzwiebeln in den PikoPark gesetzt. Dies ist die vierte Aktion mit Kindern der OGS der Westhausener Grundschule, von denen einige in unmittelbarer Nähe zum PikoPark wohnen. Im nächsten Frühjahr werden diese Blumen dann als erstes ihre Köpfchen rausstrecken und den Frühling ankündigen.

Gartenreferent: Christoph Richard

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Förderer

BMU 2018 Web de

      RZ Logo BfN 2014 4C

Ein Projekt des

image5

Verbundpartner

image6

Kooperationspartner des WILA

VEBOWAG Logo 4c

 

image8

 

image9

 

GBS Logo Speyer Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer eG

Logo GEWAG